Herzlich Willkommen

im Gästebuch

der Komödie Frankenberg

GA Gästebuch v1.8

#11

Stephan Noll schrieb am 10.05.2015 um 23:24 Uhr

Ich durfte bei der Premiere der historischen Theather-Stadtführung dabei sein. Weltklasse, absolut Bühnenreif, perfektes Schauspiel. Vielen Dank für diesen tollen Abend.

#10

Anja Spalding (Frankenberg-Viermünden) schrieb am 26.11.2014 um 10:30 Uhr

Ich war das erste Mal in einer Vorstellung der Komödie-Frankenberg. Ich war total fasziniert. Die Darsteller haben alle super gespielt, ich würde sagen: Fernsehreif! Am meisten begeistert war ich von meinen ehemaligen Kollegen Karlheinz Balz, echt super gespielt Karlheinz. Die Rollenverteilung im Allgemeinen, bestens gelungen. Was ich auch total faszinierend fand: Die zwei alten Damen "Abby und Martha". Eine fast pausenlose Rolle und es dann bei aller Anspannung es noch zu schaffen, das ganze Stück durchgehend zu zittern. Hut ab! Also für mich war es eine durch und durch gelungene Vorführung und ich komme beim nächsten Mal gerne wieder. Gruß Anja Spalding

#9

Edgar Saulite (Bad Nauheim) schrieb am 13.11.2014 um 20:01 Uhr

Email
Nachdem wir schon im vergangen Jahr von dem "Mord im Pfarrhaus" hingerissen waren, erlebten wir am 09. November 2014 erneut einen wunderbaren Theaterabend bei "Arsen und Spitzenhäubchen". Ein großes Lob an alle Akteure, die es erneut verstanden, mit Witz und Spannung die Zuschauer in Ihren Bann zu ziehen. Danke, danke, danke. Gerne wieder im nächsten Jahr. Einen Dank auch an unseren langjährigen Freund, Harald Rudolph, der uns in die Frankenberger Theaterwelt lockte.
Edgar und Iris

#8

Detlef Hoffmann (Brandenburg an der Havel) schrieb am 10.11.2014 um 21:59 Uhr

Homepage
Email
... nach dem unvergessenen "Besuch der alten Dame" ist es mir nach drei Jahren endlich wieder gelungen, das Ende meiner Dienstreise mit einem "Kulturellen Zwischen-Stopp vom Feinsten" vor meiner Heimfahrt nach Brandenburg zu krönen! Und ..., ich wurde zum ersten Mal mit einer spektakulären Premiere belohnt. Das Stück als solches, die Schauspieler sowie alle Akteure und nicht zu vergessen, dass begeisterte Frankenberger Publikum faszinieren mich immer wieder aufs Neue. Auch die ein oder andere "Lachsalve" oder die nicht eingeplanten Zwischengeräusche setzten dem Stück noch ein "Sahnehäubchen" auf! Die sehr professional gestaltete Homepage mit dem laufenden "Countdown" und den begleitenden Zeitungsartikeln ließen zudem noch extra viel Spannung aufkommen. Ein ganz besonderer Dank an dieser Stelle an Harald Hörl für die sehr herzliche Begrüßung und natürlich ,..., weiterhin Gutes Gelingen für die doch hoffentlich weiter folgenden Projekte!
Detlef Hoffmann - Ein treuer Fan aus Brandenburg

#7

chrisi (Dautphetal) schrieb am 30.11.2013 um 16:49 Uhr

Hallo,
bin gerade auf eurer Seite unterwegs
und freue mich schon auf nächstes Jahr!!!

#6

Thomas und Nicole Kehlenbach (Kirchhain) schrieb am 25.11.2013 um 21:37 Uhr

Meine Frau und ich wir sind seit vielen Jahren treue Zuschauer der Komödie Frankenberg.
Weder eine gute halbe Stunde Fahrtzeit, noch unzählige Blitzer, konnten uns bislang
davon abhalten zu erscheinen, und die durchweg gut inszenierten Stücke zu geniessen.
Zuletzt sahen wir den Mord im Pfarrhaus. Sehr gelungen um- und besetzt.
Mein Komliment!

Wir wünschen uns für die Zukunft auch weiterhin fesselnde und unterhaltsame Abende mit und in der Komödie! Des weiteren wäre es hervorragend, wenn ihr es schafft, dass jährlich ein Kindertheater stattfindet! Unser Sohn wird ein dankbarer Zuschauer (nicht nur von Morgen) sein.

Wir freuen uns schon sehr auf Dürrenmatts Physiker im kommenden Jahr!

#5

Edgar Saulite (Bad Nauheim) schrieb am 25.11.2013 um 17:28 Uhr

Email
Am 22.11.2013 durfte ich, gemeinsam mit meiner Frau, "Den Mord im Pfarrhaus" sehen; wir waren vollauf begeistert. Alle Darsteller passten bestens in ihre unterschiedlichen Rollen und machten ihren Job prächtig, ja fast profihaft. Danke für drei sehr unterhaltsame Stunden und großes Kompliment, wir kommen gerne wieder.

#4

S.K. schrieb am 24.11.2013 um 18:19 Uhr

Wieder eine überaus gelungene Theatervorstellung. Euer schauspielerisches Talent ist groß, wir haben uns hervorragend unterhalten!
"Mord im Pfarrhaus" - Daumen hoch !

#3

Peter Rabanus (Wuppertal) schrieb am 23.02.2013 um 10:55 Uhr

Email
Als ehemaliger Schüler von Hans Peter Höhl aus seiner Lehramtszeit in Wuppertal, freue ich mich sehr über seine Erfolge in Ihrer Theatergruppe.
Ihm und seiner Familie liebe Grüße aus
Wuppertal von Peter (Petrus) Rabanus.

#2

Heiner von der Bank schrieb am 29.12.2012 um 14:59 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu dieser gelungenen Homepage.

Einträge: 21 - Seiten: 1 2 3

GA Gästebuch v1.8 © by ga-gaestebuch.de | ADMIN

 

Aufgrund erhöhten Spam - Aufkommens werden die Einträge erst durch den ADMIN freigegeben.
Bitte haben Sie dafür Verständniss, wenn Ihre Einträge verzögert freigeschaltet werden.

Vielen Dank